Lieder

Zurück

Typische Walbeze Liedsche im Karneval
Walporzheim, du Kleinod Ihr Männer seid schlau
Walporzheim, du Kleinod Du hast den besten Wein!
Vergangenheit und Gegenwart stimmen darin überein.
Du altes charmantes Dörfchen an der schönen Ahr
Du hast auch die schönsten Mädchen weit und breit fürwahr.

Refrain: Frog ens de Pittjupp, un frog ens de Hanjupp,
Frog ens de Maatjupp, un frog ens de Winzerverein,
Frog ens de Möhne, die wissen et selver nit,
Die drinken alles, alles durchenein,
Die drinken alles, alles durchenein.

Wenn im Sommer Hochbetrieb, dann macht man hier was mit.
Der Wein, der haut sie alle um, nur uns uns haut er net.
Drum trinken wir noch ein Gläschen von diesem edlen Saft,
und fraget nur die Alten, er gibt uns Freud und Kraft.

Refrain

Walporzheimer Rotwein macht die Herzen jung,
den Jungen und den Alten, gibt er den richtigen Schwung.
Der Wein und die Mädchen beglücken jeden Mann,
er labet solang´ daran, bis er nicht mehr kann.

Refrain

Text und Melodie: Ernst Gies

Refrain:
Ihr Männer seid schlau, besorgt euch ein Schätzchen.
Besorgt dem Schätzchen ein Arbeitsplätzchen
und kippt euch jeden Abend einen hinter´s Kröpfchen,
Mit Alaaf und Helau - Schabau – Schabau

Die alten Germanen zu beiden Ufern des Rheins,
sie lagen auf Bärenhäuten und tranken immer noch eins,
denn ihre Frauen, die sorgten für ihr Wohl,
und weil wir alte Germanen sind, bleibt das so, jawohl.

Refrain

Trimm dich, trimm dich fit, Marie, denk an meinen Durst,
ich brauche jeden Tag, Marie, mein Schnäpschen, meine Wurst.
Gott erhalte mir die Gesundheit und die Arbeitskraft meiner Frau,
wenn ich nur an die Arbeit denke, wird es mir schon flau.

Refrain


E Fläschje Ruude Heinrich Berg und die Schlümpfe
Refrain:
E Fläschje Ruude dat deit su jod 
E Fläschje Ruude jit neue Moot
E Fläschje Ruude dat is en Hit
E Fläschje Ruude is et Beste wat et jit
E Fläschje Ruude is et Beste wat et jit.

Häs de de Gremet oder häs de de Schnopp,
deit de de Bouch wieh oder de Kopp,
häs de Ärjer, häs de Brasel mit dingem Stohl,
drink en Rude, et jeht dir widder wohl.

Refrain

Es de ding Mädche nimmih janz treu,
dann loß et laufe - kapott jit neu,
Liebe muß reifen wie guter alter Wein,
drum lade dir ein neues Kind zum trinken ein.

Refrain

Drum trinken wir noch ein Gläschen
Deit dat Finanzamt dich nackisch aus,
küß de dir füür, wie en nackisch Laus,
äver suh nackisch kanns de janit sinn,
du häs im Keller noch e herrlich Fläschje Wing.

Refrain

Häs de ens Knaggel mit dinger Ahl,
wer dat jewend is - dem is dat ejal,
sag deinem Schätzchen janz leis „Auf Wiedersehn”,
jang in ding Stammkneip, da is et wunderschön.

Refrain

Stink de ding Arbeit, un häs de de Möpp,
mach de nix draus, hau se all op de Köpp,
sag dingem Chef:”Mach dinge Dress allein”,
du häs doch sicher noch e Fläschelche daheim.

Refrain
Denk doch beim Sterve nit direkt an de Dut,
denk an ding Tröpche, dat is immer noch rud,
mach en Flasch op un sing ein Lied vom Wein,
dann kommst du oben an , als blaues Engelein.

Refrain:
Ein Fläschchen Rotwein, das tut so gut,
Ein Fläschchen Rotwein gibt neuen Mut,
Ein Fläschchen Rotwein das ist ein Hit,
Ein Fläschchen Rotwein ist das Beste was es gibt,
Ein Fläschchen Rotwein ist das Beste was es gibt.

Freunde, heut´ist Karneval,
alle haben einen Knall,
singen, lachen, tanzen, springen 
werden euch auf Tempo bringen,
nicht nur bei der Arbeit schwitzen,
oder in der Ecke sitzen.

La la la ....

Oben sitzt der Elferrat,
hätt sich fein parat jemaat,
schwarzer Anzug, rote Fliege,
die Gesichter sind sehr miese,
kommen sich sehr wichtig vor,
fehlt nur noch der Trauerflor.

La la la ....

Lue Steff und der Buxmaier,
sind die Obernarreteier,
rennen wochenlang umher,
rennen kreuz und rennen quer,
schwätzen die Maul sich fusselig,
nä wat sind die dusselig.

La la la ....

Binders Rolf und Wöllmers Ed,
sind besoffen, wie Ihr seht,
Giese Ernst ist auch schön blau,
un dat sohn mir senger Frau,
och der Achim is at voll,
dreimol hoch dem Alkohol,

La la la ....

Grimmes Günther, Kelters Tünn,
wat dat für zwei Type sinn,
sind zwei große Lebemänner,
manchmal sind es große Penner,
dohn joot trinke und joot esse
nä, watt sinn die Kerls verfresse.

La la la ....

Reinnarth Günter, Arenz Rolf,
sind des Elferrates Stolz,
wenn sie durch das Städtchen gehen,
bleiben alle Mädchen stehen,
doch die zwei senn sich ze schad,
dreschen lieber Ihren Skat.

La la la ....

>Exprinz Siegfried kennt ihr doch,
wo der nicht ist, da ist ein Loch,
der Henry aus Marienthal,
ist sehr schön, doch auch sehr schmal,
der eine es jet pummelig,
der andere jett mickerig.

La la la ....

Das war der ganze Hohe Rat,
nä, wat machen die en Staat.
ohne die do jeit dat net,
sollen et dann die Schlümpfe mache,
ja mir däten et besser mache.

La la la ....


Die Rentnerband Einmol Prinz ze senn
Mir senn die Plääteköpp, mir senn die Plääteköpp,
mir senn die Playboys von der Ahr.
Mir hann die Rente durch, mir hann die Rente durch,
heee - tscha tscha tscha.
Viel hann mir nie jedohn, jetzt dohn mir janix mie,
mir machen einen dropp.
Ihr könnt oos all von henne besehn,
rutscht oos de Puckel eropp.
Ihr könnt oos all von henne besehn,
mir machene Fläschje opp.

Wat wollt ihr mache, mir hann et joot,
denn mit der Arbeit hann mir janix mie am Hoot.
Mir john spazieren de janzen Tag,
wer hätt dat blos jedach.

Mir senn die Pläteköpp ....

Mir senn jetzt selber oose Chef,
dat janze Lewe hätt en janz andere Kleff.
Mir stohn des morjens op, dann hann mir Schluß,
was ist das für ein Genuß!

Mir senn die Pläteköpp ....

Wenn mir des ovends noch an de Theke stohn,
dann mössen andere at in et Bettche john.
Damit man ausjeruht auf die Arbeit kimmt,
damit oos Rente stimmt.

Mir senn die Pläteköpp ....

Wir sind die Rentnerband von der Ahr,
wir haben kein Problem, bei uns ist alles klar.
Ihr lieben Leute, Ihr werdet seh´n,
wir werden älter als Methusalem.

Mir senn die Pläteköpp ....

Refrain:
Einmol Prinz ze senn, in Walporzheim
ja dat is ze schön, um wahr zu sein,
davon hann ich schon als kleiner Fäz gedrömt-
einmol Prinz ze senn - sonst häst de jett versäumt.

He im schönen Walporzheim
steht der Hardy schmuck und fein
als stolzer Prinz vor seiner Schar
ein langer Traum wird wahr.

Refrain

Denn bei der KG Bunte Kuh
geht es immer lustig zu,
Funken, Prinz und Elferrat
stehen schon parat.

Refrain

Feiert mit uns Karneval
auf der Straße und im Saal.
Wir wollen alle fröhlich sein
bei uns in Walporzheim.

Refrain


Text: Showtanzgruppe Ahrmatrosen
Für Prinz Hardy I. Mies Session 1996/97

Der Weinberg im Heckental En unserem Veedel
Ich hab´einen Weinberg im Heckental,
was kann es schöneres geben
Vor 20 Jahren angepflanzt,
genau 180 Reben!
Durch diesen Weinberg im Heckental,
bin ich Mitglied im Winzerverein!-
Und so trinke ich Sonntagsnachmittags
geruhsam mein Fläschchen Wein!! -

Refrain:
Doch als ich dann mein Konto sah,
hätt mich fast der Schlag getroffen!
Da hatte ich doch im Laufe des Jahr´s,
meinen ganzen Herbst versoffen.

Mein alter Freund Anton, der hat einen Gartenzaun,
an Ihm wächst der Ahrburgunder!
Und dieser Herrliche Gartenzaun,
ist das reinste Rotweinwunder!!-
Mein Freund Anton hat einen klugen Kopf
und ein pfiffiges Gesicht.
Und so rate ich Euch -
verachtet die Rammewinzer nicht!!

Refrain

>Im Herbst sind bekanntlich die Trauben reif,
dann werden die selben gelesen.
Kein Mensch kann ermessen, wie schön das ist,
wer niemals dabei gewesen!
Ich lade die ganze Verwandtschaft ein,
zum Weinberg im Heckental.
Da kommt sogar meine Freundin aus Köln
und die Tante aus Wuppertal.

Refrain

In jedem Jahr, beim Winzerfestzug,
bau ich einen Wagen.
Denn wer von der Werbung nichts versteht,
kann keinen Erfolg nicht haben!!
Die Konkurrenz ist riesengroß,
drum bleibe ich hart am Ball.
Denn ich könnte nicht ohne Weinberg sein,
ohne Weinberg im Heckental!!

Refrain

Wie sull dat wigger jonn,
wat bliev dann hück noch stonn,
die Hüsjer on Jasse,
die Stüncher beim Klaafe,
es dat vorbei.

En d´r Weetschaff op d´r Eck,
stonn die Männer an d´r Theek,
die Fraulückcher setzte,
beim Schwätzfe zesamme,
es dat vorbei.

Wat och passeet, dat Eine is doch kloor:
et Schönste , wat m´r han schon all die lange Johr´
es unser Veedel,
denn he hält m´r zesamme,
ejal, wat och passiert en uns´rem Veedel.


Uns Pänz die spelle nit im Jras,
un fällt ens einer op de Nas,
die Bühle un Schramme,
die flecke m´r zesamme,
dann es et vorbei.

Wat och passeet, dat Eine is doch Kloor:
mir blieve wo m´r sin schon all die lange Johr
en uns´rem Veedel,
denn he hält m´r zesamme,
ejal, watt och passeet en unr´rem Veedel.


Lied Prinz Manfred I. Hoffmann Lied Prinzessin Andrea II. Wittkopf
FA-ALAH es iss alles klar
UA-LEH wir sind OK
Walbeze ole juch-he, ole juch-he

Und auf unserem Prinzenthron,
regiert der Vater und der Sohn.
Schau dich um, wo gibt´s daß schon?

FA-ALA es iss alles klar
UA-LEH wir sind die „KG"
Walbeze „Bunte Kuh" ole juch-he

Und sogar die Obermöhn
singt in höchsten „jecken Töän":
Nee wat iss et hier so schön!

FA-ALA et iss alles klar
UA-LEH wir sind OK
Walbeze ole juch-he, ole juch-he.

Denn mir bleiben all am „BALL"
freuen uns im Karneval.
Und dabei sein, sollt ihr all!

FA-ALA im ICE zum Karneval nach Walbeze!
„MALEH" dat iss OK!


Text: Prinz Manfred I: Session 1998/99
Melodie: Ja mir sein mim Rad´l da!
Kütt de Fastelowend, mach me he jet met.
Jeder mach sech ferdech, alle maachen met.
Wenn mer hürt dat Trömmelche, stohn mir all parat,
keiner hält sech dann zoröck, he wied metjemaat.

Refrain:
Froch ens de Hardy, on froch ens die Funke,
froch ens die Jecke, on froch ens de janze Verein.
Wo es Fastelowend am schönste ze fieere ?
Doch nur bei uns im schönen Walporzheim,
doch nur bei uns im schönen Walporzheim.

Prinzen Suchkommando jedes Jahr auf's Neu
Tollitäten Suche wer ist heut' dabei?
Wer liegt auf der Lauer, wer springt heute ein?
Wer hat mächtig Power, traut sich Prinz zu sein?

Auf der großen Sitzung ist die Spannung groß.
Wer steckt in dem Sack drin, geht es jetzt bald los?
Plötzlich fällt der Vorhang, Jubel riesengroß,
ein Walporzheimer Mädchen, die Stimmung ist famos.

Refrain:
Froch ens de Hardy...

Andrea ist Prinzessin, ein KG Urgestein .
Überraschung ist gelungen, alle finden's fein.
Familie und Eltern, alle waren baff
keiner hat's verraten, Andrea hat's geschafft.

Doch dann folgt als nächstes, gleich der nächste Knall
nächste Überraschung, Kinder Karneval.
Der Prinz der heißt Jan-Eric, staatse Wittkopf Sohn.
Gemeinsam mit der Mama zieht er durch die Session.

Refrain:
Froch ens de Hardy...

So wünschen wir Euch Beiden ne supergeile Zick
Freut Euch an Fastelowend, nichts kommt je zurück.
Lasst uns alle feiern, Spaß hann an der Freud.
Die Tollitäten sollen Hoch , hoch leben heut'.

Text: Marita Flohe
Melodie: Walporzheim du Kleinod

IMPRESSUM